Miriam Altmann

© Miriam Altmann

Miriam Altmann, 1988 in Wien geboren und hier nach wie vor mit ihrem Lebensgefährten und zwei Hundekindern anzutreffen. 

Einer Künstlerfamilie (atelier-altmann.com) entsprungen, ließen auch ihre Kreativität und ihr Eigensinn nicht lange auf sich warten. So begann sie bereits als Kind bei jeder Gelegenheit zu malen, zu zeichnen und zu gestalten, beispielsweise in Form eines Regenbogenfisches an der frisch gestrichenen, weissen Wohnzimmerwand. Ihre Eltern beschlossen trotzdem – oder gerade deswegen – sie weiter in ihrer Kreativität zu fördern. 

Schule war nie so ihr Ding, engte sie diese in ihrer künstlerischen Freiheit doch nur ein. Daher entschied sie sich, auf dem zweiten Bildungsweg die Ausbildung zur Visagistin/Make up Artistin und Hairstylistin zu machen, welche sie 2008 erfolgreich mit einem Diplom abschloss. Obwohl ihr dieser Beruf viel Freude bereitete, legte sie abends Schere und Kamm beiseite und griff noch zu Stift und Papier, oft bis spät in die Nacht. 

…ich mach ́das nur noch schnell fertig!

Miriam Altmann

Als ihr dann Mitte 2018 eines Tages unvorhergesehen ein Ipad und ein Ipencil zuflogen, gab es kein Halten mehr – ab diesem Zeitpunkt war klar: Miriam möchte im Bereich der digitalen Illustration Fuß fassen! Da die Ausbildungsmöglichkeiten leider entweder nicht vorhanden oder für sie nicht finanzierbar waren beschloss sie, sich im Selbststudium Theorie und Praxis anzueignen.  

Etwa zur gleichen Zeit trat der Veganismus in ihr Leben und nimmt seither einen grossen Platz ein. Sei es die Aufklärung im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis, der Hühnerrettungs-Tagesausflug von Wien nach Tirol oder schlichtweg der eigene Beitrag durch eine bewusste, vegane Lebensweise – Miriam setzt sich mit Leib und Seele für eine bessere Welt für alle Lebewesen ein. 

So kam es auch, dass sie die wundervolle vegane Aktivistin und Autorin Sophie Lemcke kennenlernte. Mit der Illustration von Sophie´s Kinderbuch „Carli und der Lebenshof“ konnte Miriam sich einen großen Traum verwirklichen. 

Miriams Buchillustrationen BEIM GRÜNERSINN-VERLAG

Carli und der Lebenshof

Carli auf dem Lebenshof

In ‚Carli und der Lebenshof‘ geht es um Carli und seine/ihre Eltern, die gemeinsam einen Lebenshof besuchen. Carli wird in der Geschichte absichtlich keinem Geschlecht zugeordnet, da mir wichtig ist, dass sich jedes Kind gleichermaßen (leichter) angesprochen fühlen kann.

Carli auf dem Lebenshof 2

Carli ist 3 Jahre alt und lernt auf dem Lebenshof zusammen mit den Eltern viele verschiedene Tiere und deren Geschichten kennen. Dabei geht jedes Kapitel dieser Geschichte auf einen bestimmten ‚Aspekt‘ der Nutztierindustrie ein.


Carli und der Lebenshof erscheint im März 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.