Der Verlag zu Gast auf dem Xperience Festival

Der Veganverlag zu Gast bei:

Xperience Festival
Das größte Yoga-Festival Europas

Hunderte begeisterte Yogis und Yoginis feierten ein Fest der Freude und der Liebe – der Veganverlag war mit dabei.

Gespannt waren wir, und voller Vorfreude, als die Bestätigung für das Xperience Festival in Bad Meinberg kam. Die wenigen Wochen der Vorbereitung vergingen wie im Flug, und schon war er da, der 16. August 2018.

Schon bei der Ankunft war man überwältigt. Der riesige, Campus-ähnliche Komplex in Horn-Bad Meinberg, der sich über ein riesiges Areal erstreckt, bot Platz für jede Menge Veranstaltungszelte und Plätze, Essensstände und Trucks, den kreisrunden Marketplace und viele viele kleine Orte zum relaxen und beobachten.

 

Es wird bunt

Zelt für Zelt, ob Besucher oder Händler, wuchs das Festival heran, wurde größer und farbenfroher. Das, und die friedliche Stimmung aller Anwesenden ließ uns die Wettergötter, die uns nicht all zu gewogen waren schnell vergessen. Dazu wäre auch nicht viel Zeit geblieben, denn der Veganverlag war überall! Ausgehend von unserer Basis, dem unverkennbar grünen Bücherzelt auf der Wiese des Marktplatzes, waren wir rund um die Uhr im Einsatz. Unsere Autorin Lea Green („Green Love“) weihte in mehreren begehrten Workshops begeisterte Teilnehmer in ihre veganen Kochkünste ein, während die Autorin Carmen Hercegfi („Vegan in anderen Umständen“) bei Talkrunde und Vortrag zum Thema Veganismus und Schwangerschaft glänzte.

Immer im Einsatz

Alle Autoren einten die Verkostungen am Zelt des Verlages, die täglich statt fanden. Die beiden erfolgreichen Food-Blogger, Tamara Münstermann-Pieta und Sebastian Schwarz ( “Simply Vegan“) servierten raffinierte Tomate-Ruccola Röllchen und würzige Hirse Frikadellen, Carmen Hercegfi bereitete „Mamas herzhaftes Frühstück“ zu, und Lea Green verblüffte mit ihrem „Thunfischsalat“. Neugierig testenden Besuchern serviert in essbaren Schalen – versteht sich. Während dem genüsslichen schnabulieren stöberten die Kunden in dem Sortiment des Verlags, konnten an Gewinnspielen teilnehmen, und viele freuten sich über die umfangreichen Goodie Bags, die dank der großartigen Zusammenarbeit mit „Boutique Vegan“ randvoll waren mit vielen kleinen Geschenken zum lesen, naschen und ausprobieren.

Eine Verlagsfamilie

Zu gleicher Zeit entstanden zahlreiche spannende Einzelinterviews und eine große, ausgiebige Talkrunde mit den Autoren und Mitarbeitern des Verlages wie Christina Lukács von Róka Fairclothing („Wege des Mülls“), die mit ihren fair gehandelten und handbedruckten Shirts, Taschen, Hoodies und Pullovern ebenfalls auf dem Festival vertreten war, Daniela M. Spitzer (Autorin von „Siebenzahl“ / Marketing) Paul Harazim von Dharma doo, und natürlich Karo Kelc selbst, der Gründerin und Verlegerin des Veganverlag. Geführt und moderiert von der begabten und gar nicht kamerascheuen Marie Guske (Social Media). Dank dem hauseigenen Fotografen Christopher Große-Cossmann entstanden dabei viele wunderschöne Bilder, an denen wir uns noch heute, viele Tage später erfreuen.

Eine wundervolle Veranstaltung von der wir viel mitnehmen, aber auch viel weitergeben konnten. Eine Veranstaltung auf die man immer wieder gerne geht. Vielleicht sehen wir dich schon beim nächsten Mal als Gast an unserem Stand? Wir freuen uns darauf. In diesem Sinne – Namasté.

dms

 

Letzte Artikel von Daniela M. Spitzer (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 13 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.