Rezept: Asiatischer Nudelsalat

Rezept: ASIATISCHER NUDELSALAT

MIT MANGO UND AVOCADO

Endlich! Die ersten warmen Sonnenstrahlen warten draußen auf uns und wir bekommen wieder so richtig Lust auf frische Lebensmittel. Nudelsalat mit einer asiatischen Note.. Hmmmm! Genau darauf hast du dich schon den ganzen Winter gefreut! Zu Recht, denn so lässt sich der Feierabend mit den ersten Sonnenstrahlen im Jahr wieder voll auskosten.

Zutaten:

  • 200g kleine Nudeln
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Möhre
  • 1 Mango
  • 1 Avocado
  • ¼ Rotkohl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sesam
  • 50 g Pinienkerne

Zubereitung:

1. Die Nudeln nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser kochen, anschließend abgießen und abkühlen lassen.

2. Die Möhre schälen und fein raspeln. Die Mango schälen und in Würfel schneiden. Avocado halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und zunächst in Streifen, dann in Würfel schneiden. Den Rotkohl in feine Streifen und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

3. In einer großen Schüssel Sojasauce und Olivenöl vermischen. Die geschnittenen Zutaten für den Salat und die Nudeln hinzufügen und alles vermischen.

4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Sesam unterheben. Den Salat gleichmäßig auf Teller verteilen. 

5. Abschließend die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl einige Minuten anrösten und über den Salat geben. 


Blog-Highlights und Buch-Newcomer: Simply Vegan

Simply Vegan ist ein Buch für Blog-Fans genauso wie für Neulinge im Kochen ohne tierliche Zutaten. So stammen einige Rezepte aus www.simply-vegan.org, viele aber hat das Autorenpaar extra für das Buch entwickelt. Gemeinsam ist allen, dass sie zu den Lieblingsrezepten von Tamara Münstermann-Pieta und Sebastian Schwarz gehören. Und dass hochwertige Fotos die Texte ergänzen und zum Nachkochen inspirieren.

Pflanzen- und Fleischliebhaber: die Leser und Genießer

Ziel der beiden studierten Designer und Köche aus Leidenschaft ist es, den Menschen die Vielfalt der rein pflanzlichen Küche zu vermitteln. Insbesondere Liebhaber von Fleisch und Milchprodukten wollen die Autoren fürs Pflanzliche begeistern – genauso, wie es ihnen bereits mit ihrem bekannten Blog gelungen ist. Denn in beiden Medien vermitteln sie ohne erhobenen Zeigefinger, wie einfach, lecker und gesund vegan essen und genießen sein kann.

„Das Ziel ist nicht utopisch“, erklärt die Verlegerin und Gründerin des GrünerSinn-Verlages Karolina Kelc. „Viele, die Fleisch und Milchprodukte mögen, kennen die vegane Küche schlichtweg nicht. Werden sie dann ohne diese Produkte lecker bekocht oder probieren selbst rein Pflanzliches aus, erkennen sie oft erst, dass eine Ernährung ohne Tierprodukte keineswegs Verzicht bedeutet, sondern genauso gut schmecken kann und sogar gesünder ist als die bisher gewohnte Nahrung.“

BESTELLEN


BLICK INS BUCH


Tamara Münstermann-Pieta und Sebastian Schwarz sind die Autoren von Simply Vegan

Sieben-Fragen-an-Simply-VeganSimply Vegan kennen viele als erfolgreiches Food-Blog. Jetzt haben dessen Autoren Tamara Münstermann-Pieta & Sebastian Schwarz ihr erstes Kochbuch geschrieben. Im GrünerSinn-Verlag erschienen, trägt es denselben Namen wie das Blog und enthält 90 einfach nachzukochende Rezepte. Sie richten sich an Einsteiger der veganen Küche genauso wie an erfahrene Köchinnen und Köche.

Ob Alltag oder festlicher Anlass: „Simply Vegan“ bietet herzhafte Snacks, cremige Suppen und knackige Salate, Hauptspeisen, süße Desserts, Backwaren und Smoothies.

About Karo

Karo, Jahrgang 1983, ist der Kopf hinter dem GrünerSinn-Verlag. Gegründet 2013, produziert der GrünerSinn-Verlag von Anfang an alle Druckerzeugnisse klimaneutral und frei von tierischen Produkten, sprich: komplett vegan. Neben dem Verlag findet man Karo, die seit 2012 vegan lebt, oft in der Natur und auf Reisen. Sie liebt es einfach, unbekannte Orte und andere Kulturen zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.